DB-Ma-Signale (Mehrabschnittssignale)
DB Ma Signals (Multiple Block Signals)

Ma-Signal

Das Ma-System wurde 1951 im Bereich Köln als Großversuch aufgestellt. Die Signale standen im Stadtbereich mit Höchstgeschwindigkeit 60 km/h im Regelabstand von 400-700 m, außerhalb im Abstand von 1300 m.

The Ma system was introduced in the Köln (Cologne) area in 1951 as a large-scale test. Within the city, where the maximum speed was 60 km/h, the signals were placed in a regular distance of 400-700 m, outside the city at 1300 m.

Übersicht Overview

Um Verwechselungen mit den Hp-Signalen zu vermeiden, zeigten Ma-Signale folgende Signalbilder: grün-grün: Fahrt erwarten, gelb-gelb: Halt erwarten, rot: Halt. Langsamfahrt (d.h. Ablenkung) wurde durch ein gelbes stehendes Zusatzlicht angekündigt und durch ein gelbes Blinklicht durchgeführt. Ein weißes Zusatzlicht zeigte an, daß ein Haltbegriff im Halbregelabstand zu erwarten war. Teilweise wurden die für das Ho-System vorbereiteten Signalschirme verwendet.

To avoid confusion with Hp signals, Ma signals showed the following aspects: green-green: expect clear, amber-amber: expect stop, red: stop. Slow speed (i.e. deflection) was announced by an additional permanent amber light and ordered by a flashing amber light. A white additional light indicated that the next signal in half the regular distance was at stop. Partially signal heads that had been built for the Ho system were used.

Signalbegriffe Signal Aspects

Freie Fahrt  Langsamfahrt erwarten  Langsamfahrt 
Ma 2
Fahrt clear 
Ma 2 + Ma 4
Fahrt, Langsamfahrt erwarten
clear, expect slow 
Ma 2 + Ma 3
Langsamfahrt (Fahrtbegriff erwarten)
slow (expect a proceed aspect) 
Halt erwarten  Langsamfahrt erwarten, dann Halt erwarten  Langsamfahrt, Halt erwarten 
Ma 1
Halt erwarten
caution - expect stop 
Ma 1 + Ma 4
Langsamfahrt erwarten, dahinter Halt
expect slow, then at the second signal stop 
Ma 1 + Ma 3
Langsamfahrt, Halt erwarten
slow, caution-expect stop 
Halt im Halbregelabstand erwarten   

Langsamfahrt, Halt im Halbregelabstand erwarten

Ma ½
(sprich: "Ma einhalb")
Halt im Halbregelabstand erwarten
(pron.: "Ma one-half")
caution-expect stop in half braking dstance
 
  Ma ½ + Ma 3
Langsamfahrt, Halt im Halbregelabstand erwarten
slow, caution-expect stop in half braking distance 
Halt  Weiterfahrt auf Sicht   
Hp 0
Halt
stop and stay 
Ma 0
Weiterfahrt auf Sicht
proceed on sight 
 

Mastschild mit rotem Streifen

Mastschild ohne roten Streifen: Bei Störung anhalten, bei Ma 0 Fahrt auf Sicht ohne Kurzhalt
Mastschild mit rotem Streifen: Bei Störung anhalten und nach 3 Minuten Fahrdienstleiter (Fdl) kontaktieren. Auf dessen Anweisung das Vorsichtssignal (Ma 0) einschalten. Das Vorsichtssignal stellt nur für den Lokführer (Tf) einen Fahrtauftrag dar, der das Signal bedient hat (d.h. Züge, die auf ein Ma 0 treffen, müssen halten und den Fdl kontaktieren).

Post plate without red stripe: Stop on failed signal. If Ma 0 is displayed, proceed on sight without stopping at signal.
Post plate with red stripe: Stop on failed signal, contact signalman after 3 minutes. Upon his permission, activate Caution Signal (Ma 0) and proceed on sight. Only drivers who have activated the signal themselves may pass, if a train meets an Ma 0 aspect, stop and contact signalman.